Die erste Mannschaft gewinnt durch eine sehr starke Mannschaftsleistung gegen den Gast aus Westönnen und die zweite Mannschaft gewinnt gegen einen gut organisierten Gegner aus Ostinghausen.

Spieltag 3.

Wieder 6 Punkte zum Möhnesee!

Im Spiel gegen Westtönnen, dominieren die Matrosen das Spiel von der ersten Minute an.

 

Besonders hervorzuheben ist das “Come back” von Jan Christof Schröder nach rot Sperre (aus letzter Saison) , das enorme Tempo über die Flügel sowie eine bärenstrake Leistung von Stürmer Dennis Pauls (der zunächst den Elfmeter in der 24 Minuten herausholt und dann zum Schluss noch selber trifft).

Gefährlich wurde es vor dem eigenen Tor kaum.

Lediglich einmal musste Ersatztorwart Daniel Moor eingreifen. Die Chance vereitelte er allerdings stark mit dem Fuß.

Für die zweite Mannschaft war es kein leichtes Spiel. Vom Verletzungspech blieb auch Keeper Paul Jäger nicht verschont. Ersatzmann Tim Hoffmann wurde dann aber sogar der entscheidende Spieler. Zunächst gingen die Matrosen, getragen durch eine starke Teamleistung in der 35. Minute durch Kris Hoffmann 1:0 in Führung. In der Folge erhöhte Ostinghausen den Druck immer mehr. Aber sie sollten an diesem Tag immer wieder an Tim Hoffmann scheitern. Die 2. Hälfte war streckenweise sehr hitzig und unruhig. Letztlich belohnten sich die Matrosen aber für ihren Einsatz selbst und erzielten am Ende durch Jan Koppenbrink nach feiner Vorarbeit von Kris Hoffmann das erlösende 2:0!

2. Spiel. 2. Sieg!

Weiter so Matrosen!

Posted in 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Allgemein, Senioren