Aufstieg? Ende der Saison? Derby! Abschiede! – Mehr Spannung, mehr Emotion, mehr Fußball geht nicht!

Es ist ein Pflichttermin für jeden Matrosenfan: der letzte Kreisligaspieltag für unsere Jungs! Wer am kommenden Sonntag (27.05.2018) nicht dabei ist, dem ist nicht mehr zu helfen! Kommt alle nach Körbecke und feuert unsere Jungs an. Mit eurer Unterstützung klappt es sicher mit dem Siegen und vielleicht geht ja noch mehr! 

Für unsere 2. Mannschaft geht die Saison 2017/18 auf jeden Falle zu Ende. Die Paarung lautet:

SpVg Möhnesee II – SC Sönnern II (Anstoß: 12.45 Uhr) 
Wir dürfen ein spannendes Spiel erwarten, denn es spielt der Tabellenachte gegen den Tabellensechsten der Kreisliga C. Beide Mannschaften trennt nur ein Punkt und mit einem Sieg könnte sich unser Team in der Tabelle noch weiter vorschieben. Die fünf Duelle der letzten drei Jahre endeten weder torlos noch unentschieden und mit einem Sieg könnten unsere Jungs ihre Bilanz auf 4:2 stellen. Mit dem Schlusspfiff endet aber nicht nur die Saison für unsere Jungs, sondern auch die Tätigkeit unseres zweiten Vorsitzenden Tim Brans als ihr Trainer. Tim Brans trainierte unsere 2. Mannschaft vier Jahre sehr erfolgreich. Er formte ein Team, das guten Fußball bot und nicht nur auf dem Platz sehr gut harmonierte. Zuvor arbeitete Tim Brans sechs Jahre als Trainer in unserem Jugendbereich.  Nachdem er sich im Urlaub erholt hat, übernimmt er zur neuen Saison als Trainer die 2. Mannschaft vom SUS Scheidungen (Kreisliga D). Wir danken Tim Brans für seine Arbeit als Trainer in unserem Verein, wünschen ihm mit seiner neuen Mannschaft sportlichen Erfolg – außer es geht einmal gegen unsere Farben – und freuen uns, dass  er unser 2. Vorsitzender bleibt und wir auch weiterhin seine unvergleichliche Sprecherstimme und sein berühmt-berüchtigtes “Soooooooooooo…” genießen dürfen. Aber nicht nur den Trainer Tim Brans gilt es zu verabschieden, sondern auch zwei verdiente Spieler beenden ihre Karriere bei den Senioren: Christian Eickenbusch, der ja vor einem Jahr vom schönen Möhnesee nach Unna verzog und jetzt auch “altersbedingt” nach 25 Jahren im Verein die Schuhe an den Nagel hängt, sowie, verletzungsbedingt, Phil Nübel. Auch den beiden danken wir sehr, dass sie unsere Farben immer so gut auf dem Platz vertreten haben.

Nach dem Vorspiel der 2. Mannschaft wird dann eines der spannendsten Derbys ever angepfiffen:

SpVg Möhnesee I – SV Völlinghausen (Anstoß: 15:00 Uhr)
Was für ein Hammer zum Saisonabschluss für unsere 1. Mannschaft. Derbysieg und Aufstieg sind möglich. Die Ausgangslage ist klar: nur bei einem Sieg haben unsere Jungs überhaupt eine Chance auf die Meisterschaft und den direkten Aufstieg. Sie müssen und werden daher bedingungslos auf Sieg spielen. Völlinghausen schmerzt sicher noch die unglückliche Hinspielniederlage auf eigenem Platz und sie werden sicher alles geben. Beide Mannschaften können nach den überzeugenden Siegen am letzten Spieltag selbstbewusst in die Partie gehen und wir können uns auf ein ganz besonderes Spiel freuen. Der direkte Vergleich beider Mannschaften erzeugt spiespältige Gefühle: von den drei letzten Begegnungen konnte Völlinghausen keine gewinnen, aber unserer Matrosen haben auch das einzige Heimspiel nicht gewonnen. Aber das wird am Sonntag anders! Und wenn dann Hillbeck in Hovestadt nicht gewinnt, ja, dann sind unsere Jungs Meister und steigen direkt in die Kreisliga A auf. Aber auch wenn das nicht klappt, haben sie ja noch die sehr große Chance den Aufstieg über das Relegationsspiel zu erreichen. Aber warum über die Relegation, wenn es auch mit einem Sieg direkt schaffen könnte?!

Matrosenherz, was willst Du mehr= Das darf man nicht verpassen!