Nach den zahlreichen Erfolgen der letzten Wochen konnten die D1-Junioren an ihre starke
Leistung anknüpfen – seit mittlerweile 12 Spielen gingen unsere Matrosen jedes Mal als
Sieger vom Platz.
Am Samstag, dem 17.09, stand das Top-Spiel der Quali-Gruppe C auf dem Programm, bei
dem unsere Jungs auf die Mannschaft des BV Bad Sassendorf trafen. In einem sehenswerten
Spiel erspielten sich die Blau-Weißen schnell ein Chancenplus und gingen bereits kurz nach
dem Anpfiff durch Jonas Teipel mit 1:0 in Führung. Nachdem weitere Chancen ungenutzt
blieben erhöhte Leon Kotewitsch kurz vor der Pause auf 2:0. Kurz vor Schluss kamen die
Sassendorfer dann noch einmal heran, verkürzten auf 1:2, eine Minute später entschied Max
Reckers das Spiel aber mit dem wichtigen 3:1.
3 Tage später gastierte die D1 dann beim SV Eilmsen, wobei ein eindeutiger 11:0-Sieg
eingefahren werden konnte. Getroffen hatten: 3* Leon Kotewitsch, 3* Max Ratzlaff, 3* Max
Reckers, 1* Justus Teuner und 1* Mathis Langeneke.
Gestern bekamen es unsere Jungs in der Qualifikationsrunde dann mit dem SC Neuengeseke
zutun. Durch etliche Absagen standen von unserem 20-köpfigen Kader nur 11 Spieler zur
Verfügung, sodass nur wenige Wechselmöglichkeiten bestanden. Umso zufriedener waren die
Trainer Marcel Calles und Tobias Bremser mit dem ungefährdeten 10:0-Sieg, für den unter anderem Max
Ratzlaff, Max Reckers, Jonas Teipel, Leon Kotewitsch und Mathis Langeneke sorgten. Zusätzlich trafen die Neuengeseker einmal ins eigene Tor.
Nun steht eine längere Spielpause an, bevor die Jungmatrosen am 29.10.2016 mit Werl auf
einen sehr starken Gegner treffen werden.
Posted in Allgemein, D1, Junioren