Erste Hilfe steht auf dem Trainingsplan

Spvg. Möhnesee schult den Nachwuchs, damit der im Notfall handeln kann

Es kann beim Training passieren, beim Zweikampf im Spiel oder einfach beim Kicken auf dem Rasen: Immer wieder kommt es beim Fußball zu Verletzungen.

Damit auch der Nachwuchs weiß, was im Notfall zu tun ist, hat die Sportvereinigung Möhnesee gestern zum ersten Mal einen Erste-Hilfe-Kurs für die jungen Sportler durchgeführt.

Fußball- und Haushaltsverletzungen sowie Grundlagen in Gefahrensituationen waren Thema für die Kinder am Sportplatz in Völlinghausen.

Jugendgeschäftsführer Marcel Calles hatte dazu die Idee und für die Umsetzung Kontakt zum Arbeiter-Samariter-Bund aufgenommen.

Der erfolgreichen Premiere sollen in Zukunft weitere Kurse folgen, berichtet Burkhard Reckers von der Sportvereinigung.

Quelle: Soester Anzeiger vom 18. Mai 2016
Text: pb
Foto: Peter Dahm