Spvg. Möhnesee schult den Nachwuchs, damit der im Notfall handeln kann

Es kann beim Training passieren, beim Zweikampf im Spiel oder einfach beim Kicken auf dem Rasen: Immer wieder kommt es beim Fußball zu Verletzungen.

Damit auch der Nachwuchs weiß, was im Notfall zu tun ist, hat die Sportvereinigung Möhnesee gestern zum ersten Mal einen Erste-Hilfe-Kurs für die jungen Sportler durchgeführt.

Fußball- und Haushaltsverletzungen sowie Grundlagen in Gefahrensituationen waren Thema für die Kinder am Sportplatz in Völlinghausen.

Jugendgeschäftsführer Marcel Calles hatte dazu die Idee und für die Umsetzung Kontakt zum Arbeiter-Samariter-Bund aufgenommen.

Der erfolgreichen Premiere sollen in Zukunft weitere Kurse folgen, berichtet Burkhard Reckers von der Sportvereinigung.

Quelle: Soester Anzeiger vom 18. Mai 2016
Text: pb
Foto: Peter Dahm

Posted in Allgemein, Junioren, Veranstaltungen, Verein