D1-Junioren krönen erfolgreiche Saison

Nachwuchs der JSG Spvg. Möhnesee / SV Völlinghausen feiert Meisterschaft

Die D1-Junioren der Jugendspielgemeinschaft Spvg. Möhnesee / SV Völlinghausen haben ihre starke Saison mit der vorzeitigen Meisterschaft gekrönt. „Die positive Entwicklung jedes einzelnen Spielers in der vergangenen Saison ist deutlich zu sehen“, freut sich Marcel Calles vom Trainerteam der D1-Jugend.

Mit einem 6:0-Sieg gegen den Tabellenletzten Preußen TV Werl 2 sorgte das Nachwuchsteam für die vorzeitige Meisterschaft am vorletzten Spieltag. Zuvor hatte das Team einen Matchball gegen BW Büderich am Spieltag zuvor nicht genutzt. Die Partie endete mit 1:1, für die Meisterschaft wäre ein Sieg nötig gewesen. Den Ehrentreffer hatte Leon Kotewitsch in der 59. Minute erzielt.

Beim 6:0-Kantersieg gegen die zweite Mannschaft aus Werl trafen zweimal Tim Eschweiler und jeweils einmal Max Heßbrüggen, Leon Kotewitsch, Jonah Schulte und Lea Peck.

Trainer Tobias Bremser: „Wir sind sehr stolz auf die Jungs, die wirklich eine ganz starke Saison gespielt und somit folgerichtig die Meisterschaft geholt haben.“ Sein Trainerkollege Marcel Calles lobte den sehr guten Zusammenhalt innerhalb des Teams: „Jeder ist voll integriert.“

Ein paar Spiele stehen für den frühzeitig feststehenden Meister noch an. „Wir freuen uns auf die letzten Termine dieser Saison“, sagt Marcel Calles. „Im kommenden Jahr wechseln fünf Spieler in die C-Jugend. Tobias und ich bleiben aber der D1-Jugend als Trainer erhalten.“

Am Samstag treffen die D1-Junioren auswärts auf das Team Bad Sassendorf 2, das im oberen Tabellendrittel zu finden ist und gegen das es bisher immer knapp war. „Das ist einer unserer Lieblingsgegner, denn sowohl die Trainer als auch die Spieler verstehen sich untereinander sehr gut“, verrät Marcel Calles, „nach der gewonnenen Meisterschaft gehe ich davon aus, dass sich die Spieler noch mal richtig reinhängen.“

Die Belohnung wird nicht lange auf sich warten lassen, denn Ende Juni geht’s für die D1- und D2-Junioren zum Zelten nach Köln inklusive Hochseilgarten und Beachvolleyball.