Ein spielreiches “langes” Wochenende hatten die U10 Mannschaft der JSG Möhnesee. Sie nahmen außer an ihrem Meisterschaftsspiel gegen den TuS Bremen (6:0 gewonnen)noch an zwei Turnieren am Donnerstag in Bösperde (Menden) und am Freitag in Neuengeseke (Viktoria Hellweg) teil.

Am Donnerstag wurden in einem stark besetzten Turnier in der Vorrunde zwei Siege (Menden, Fröndenberg) und eine Niederlage (Bösperde) erreicht. Leider verlor man das Spiel im Halbfinale unglücklich gegen den späteren Turniersieger SpVg Hagen U11. Ebenso mussten wir auch nachher im Spiel um den Platz drei dem Gastgeber mit 0:1 den Vortritt lassen.

Einen Tag später, stand das nächste Turnier auf dem Plan der U10. Diesmal konnte in der Vorrunde wieder mit zwei Siegen und einer Niederlage das Viertelfinale erreicht werden. Diesmal gewannen wir aber als einzige Mannschaft gegen den späteren Turniersieger mit 1:0.

Nach einem Acht-Meter-Schießen gegen den TuS Bremen, in dem unser starker Torwart Moritz den Unterschied machte, stand man wieder in einem Halbfinale. Aber wie am Vortag zog man auch dort diesmal gegen den SV Eilmsen den Kürzeren, und musste sich wieder mit dem Spiel um den dritten Platz zufrieden geben. Nun merkte man der Mannschaft die anstrengenden Turniere und Spiele an. Denn auch dort verloren wir gegen die Mannschaft aus Bad Westernkotten verdient mit 0:1. Turniersieger wurde die Mannschaft von Viktoria Hellweg.

Das Fazit von Trainer Markus Nübel fiel allerdings sehr positiv aus: “Das Team hat sich von Spiel zu Spiel spielerisch verbessert und hätte wenigstens einmal einen Platz unter den ersten Drei verdient gehabt.” Vor allem lobte er den sehr guten Einsatz und das Miteinander seiner Mannschaft und natürlich auch der Eltern, die als treue Fans ihre Zeit zur Verfügung stellten, um ihre Kids zu unterstützen.

Posted in Allgemein, E2