Freudige Nachricht ereilte die SpVg Möhnesee, als für die Jungkickerin Maddie Aldag (U10) dieser Tage die Einladung zum Sichtungslehrgang der kommenden U12 Westfalenauswahl 2016/17 vom Fußball und Leichtathletik Verband Westfalen (flvw) eintraf.

Zur Vorgeschichte, Maddie trat zur Saison 14/15 in den Verein ein und musste sich zunächst erst einmal bei den F-Junioren daran gewöhnen als einziges Mädchen am Training und Regelspielbetrieb einer bis dato reinen Jungenmannschaft teilzunehmen.

Trainer Markus Nübel (U10) freut sich ungemein für Maddie, aber auch für seine Jungs. Seiner Meinung nach hilft ihr und der Mannschaft eine perfekt funktionierende Kombination aus Spaß, Spiel und konzentrierter Trainingsarbeit sehr viel weiter. Seit dieser Saison standen vermehrt die altersspezifischen Schwerpunkte Technik (Coerver) und Koordination im Vordergrund. Hierdurch und durch das regelmässig stattfindende Kreisauswahltraining hat auch sie sich -trotz 4-monatiger Fußballpause- „rasant“ weiterentwickelt. Ihre Lieblingsposition ist im defensiven Bereich, so Markus Nübel.

Aber wie ist eigentlich der Weg in eine U12 Westfalenauswahl für die Mädchen? In der Regel nehmen die meisten Mädchen -wie auch Maddie- zu dieser Zeit noch am Trainings- und Spielbetrieb gemischter Mannschaften teil. Eine Möglichkeit, die mittlerweile in nahezu allen Landesverbänden des DFB Einzug gehalten hat.

Die Vereine -meist der Jugendleiter- erfahren von den ersten Sichtungsmaßnahmen zur Kreisauswahl und empfehlen die Teilnahme. Wie auch hier geschehen. Maddie überzeugte hier im Spätsommer 2015 so sehr, dass sie regelmässig am Training der Kreisauswahl teilnehmen durfte.

Anfang April erhielt sie schließlich vom U12 Kreisauswahltrainer Mark Schmidt (Kreisauswahl Fußballkreis Soest) eine Einladung zur Sichtungsmaßnahme der U12 Kreisauswahl der Saison 2016/17. Nach dieser Sichtungsmaßnahme treffen die Kreisauswahltrainer eine Entscheidung und sprechen ihrerseits gegenüber dem flvw ihre Empfehlung zu weiteren Sichtungsmaßnahmen des Verbandes aus.

Dem Fußball und Leichtathletik Verband Westfalen werden somit von den einzelnen Kreisauswahltrainern über 90 Namen von potenziellen U12 Spielerinnen der kommenden Spielzeit mitgeteilt. Aus den 30 Fußballkreisen des Fußball und Leichtathletik Verband Westfalen sind in der Folge über 90 Spielerinnen ins SportCentrum Kamen-Kaiserau (Sitz des flvw) eingeladen worden.

Während dieses im Mai folgenden Sichtungslehrganges finden an zwei Tagen 4 Trainingseinheiten statt. In diesen werden innerhalb der Basistrainingseinheiten mit den Inhalten 2 x Spielrunde, 1 x 4:4-Turnier und 1 x Stationentraining Technik und Torwarttraining vermittelt. Hier dürfen die jungen Spielerinnen ihr Können unter Beweis stellen.

Nach diesem zweitägigen Sichtungslehrgang werden die verantwortlichen Verbandstrainer eine Entscheidung darüber treffen, welche 30 Spielerinnen in der Saison 2016/17 dem Kader der U12-Juniorinnen Westfalenauswahl angehören.

Auf diesem Weg wünscht die SpVg Möhnesee Maddie viel Erfolg und vor allem viel Spaß!

Posted in Allgemein, E2, Junioren, Verein