Möhnesee II zwingt Jahn Soest mit 4:0 in die Knie

Die SpVg Möhnesee II hat am Sonntag, den 15. November, nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg eingefahren. Gegen den TuS Jahn Soest gewannen die Matrosen mit 4:0.

Viel Einsatz und teilweise auch Kampf bekamen die Zuschauer vor allem in den ersten 25 Minuten geboten. Dennoch gingen die Hausherren in der 21. Minute durch Marvin Göbel mit 1:0 in Führung und spielten in der Folge befreiter auf. In der 36. Minute legte Marvin Göbel auch das 2:0 nach, womit es in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel wurde der spielerische Unterschied dann deutlich. Die Matrosen gaben ordentlich Gas und zogen dem Gegner durch zwei recht schnelle Tore von Benjamin Eickenbusch den Zahn (55. und 57.). Am Ende war das Ergebnis durch weitere hochkarätige Chancen noch etwas zu knapp ausgefallen.

„Unter dem Strich steht hinten die Null und der Pflichtsieg ist eingefahren. Außerdem finde ich positiv, dass wir unsere Leistung im Spielverlauf noch steigern konnten. Ausgerufen sind fünf Siege aus den letzten fünf Spielen, wovon wir nun einen Erfolg eingefahren haben. Wir wollen weiter oben dran bleiben und nicht in die Abstiegsränge zur D-Liga rutschen, die eventuell schon ab Platz acht beginnen“, sagte Trainer Tim Brans.