Wieder 3 – englische Woche mit Pokal und Meisterschaft folgt

Möhnesee I – Westönnen II 3:2 (3:1)
1:0 Jan Schröder (13.)
2:0 Marius Janus (15.)
3:0 Marius Janus (36.)
3:1 Niklas Pleuger (43.)
3:2 Tom Scheele (47.)

Sie können es einfach nicht lassen: immer müssen sie 3 Tore schießen. Das und die gewonnen 3 Punkte ist Ausbeute in jedem Spiel. Aber dieses Spiel verlief anders als die Partien zuvor, denn die zahlreichen Zuschauer sahen von Anfang an konzentrierte und druckvoll spielende Matrosen. Die Gegner wurden hoch angelaufen und so zu Fehlern gezwungen. Die sich daraus ergebenen Chancen nutzten unsere Jungs eiskalt. Das 1:0 markierte Jan Schröder nach einer Ecke mit wunderschön mit dem Kopf. 2 Minuten später erhöhte Marius Janus, nachdem ein Westönner einen langen Ball nicht klären konnte, mit einem strammen Flachschuss innerhalb des Strafraums auf 2:0. 20 Minuten später steuerte er, ebenfalls mit einem Kopfball, nach Freistoß ein weiteres Tor bei. Alles schien auf einen deutlichen Sieg der Hausherren hinzudeuten. Doch die Westönner gaben auch nach dem klaren Rückstand nicht auf und zeigten, dass auch sie Fußball spielen können. Es entwickelte sich ein temporeiches Fußballspiel mit vielen packenden Szenen und Chancen auf beiden Seiten.  Und kurz vor Pause konnten die Westönner dann eine dieser Möglichkeiten im Tor unterbringen. Unser Goalie war gegen den abgefälschten Schuss machtlos. Diesem Tor zu einem sogenannten psychologisch wichtigen Zeitpunkt ließen die Gäste gleich nach Wiederanpfiff aus dem Gewühl im Strafraum den Anschlusstreffer folgen. Die Gäste waren dran, das Spiel drohte zu kippen. Aber unsere Mannschaft hielt stand, kämpfte um den vierten Saisonsieg. Vor beiden Toren war viel los und unsere Jungs konnten sich bei unserem Torwart Sebastian Sprenger bedanken, dass er mehrmals den Ausgleich verhinderte. Da aber unser Team den Ball ebenfalls nicht mehr im Tor unterbringe konnte, blieben die Jungs das erste Mal in dieser Saison ohne Tor in der zweiten Hälfte. Aber das war am Ende allen Matrosen egal. Der Sieg war zwar knapp, aber alles andere als unverdient. Die Jungs spielten ihre beste erste Halbzeit in dieser Saison und sicherten sich den Erfolg auch aufgrund einer großen kämpferischen Leistung in der zweiten Hälfte. Dadurch verteidigte unsere Mannschaft die Tabellenspitze und baute den Vorsprung auf die Plätze 2-4 auf 2 Punkte aus.

Und nun kommt die englische Woche mit zwei Heimspielen. Am Donnerstag (20 Uhr) steht das Pokalspiel gegen den SV Welver I an. Der Ligakonkurrent, der auf Platz 11 rangiert, hatten aufgrund eines spielfreien Wochenendes eine längere Regenerationszeit. Aber das sollte unsere Mannschaft nicht verunsichern. Wenn sie ähnlich engagiert zu Werke geht, dann ist der Einzug in die 2. Runde des Kreispokals  möglich. Die Zuschauer dürfen sich ohne Frage auf eine kampfbetonte und spannende Partie freuen. Ein besseres Donnerstagabendprogramm ist derzeit nicht vorstellbar! Also auf zum Platz, tollen Fußball sehen, Bratwurst essen und was trinken. Was will man als Fußballfan mehr?

Am Sonntag folgt dann das nächste Meisterschaftsheimspiel. Um 15 Uhr geht es den Höinger SV. Es das Spitzenspiel der Kreisliga A: Der Spitzenreiter tritt gegen den Verfolger Nummer 3 an und will den Tabellenspitze verteidigen. Die Höinger könnten mit einem Sieg an den Matrosen vorbeiziehen. Das letzte Spiel zwischen den Mannschaften endete, wie es sich für ein Freundschaftsspiel gehört, 2:2. Die Hausherren möchten nach 7 Jahren endlich wieder einen Heimsieg (2013: 1:0), die Gäste den letzten Erfolg aus dem Jahre 2017 (2:3) wiederholen. Die Bilanz gegen Höingen ist mit 7 Siegen, 4 Unentschieden und 3 Niederlagen – das Torverhältnis beträgt 29:17 – positiv, aber das sagt wenig, denn beide Mannschaften spielen derzeit sehr gut und stehen zu Recht dort oben. Es wird auf jeden Fall spannend. Darum ist es auch am nächsten Sonntag wichtig, dass wieder viele, viele Fans die Jungs lautstark supporten. Dazu gibt es kalte und warme Getränke und die traditionellen Würstchen. Und mal sehen, ob die 3 unsere Glückszahl bleibt.

Und ein weiterer Fußball-Leckerbissen wartet am Sonntag auf unsere Fans: unsere 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga C schon um 12 Uhr gegen die 2. Mannschaft des TuS Schwefe, für die das Spiel das erste Spiel der Saison ist. Unsere Jungs kamen unter der Woche zu einem gerechten 2:2-Unentschieden bei der Reserve des TuS SG Oestinghausen und sind erster Verfolger des Tabellenersten SF Oestinghausen II. Die Statistik spricht für die Matrosen, seit 7 Jahren ist kein Heimspiel verloren gegangen. Das letzte Heimpunktspiel  im März dieses Jahres endete 7:0. Von den 10 Duellen in den letzten 9 Jahren konnten unsere Jungs 8 gewinnen, bei 1 Unentschieden und 1 Niederlage. Das Torverhältnis steht bei 33:7. Und wenn die Mannschaft so druckvoll und schnell wie in den letzten 15 Minuten in Oestinghausen spielt, sollte auch dieses Spiel gewonnen werden.

Und hier noch ein paar Bilder vom Spiel unserer 1. Mannschaft: