Kinder-Fun-Triathlon mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm

SpVg. Möhnesee lädt am Sonntag, 27. August, zur siebten Auflage
in den Seepark Körbecke ein

Die siebte Auflage des beliebten Kinder-Fun-Triathlons für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 – 12 Jahren startet am Sonntag, 27. August,  am Fuße der Seetreppe im Freizeitpark in Möhnesee-Körbecke.

Bender FotografieDie jüngsten Sportler im Alter von 3-6 Jahren legen 20 Meter Schwimmen, 1.300 Meter Radfahren und 100 Meter Laufen zurück. Bei den Sechs- bis Neunjährigen stehen 50 Meter Schwimmen, 4.000 Meter Radfahren und 500 Meter Laufen auf dem Programm.

Für die erfahrensten Triathleten (9-12 Jahre) haben die Verantwortlichen der Sportvereinigung eine Distanz von 100 Meter Schwimmen, 8.000 Meter Radfahren und 1.000 Meter Laufen vorgesehen.

Anmeldungen für alle Distanzen sind in absehbarer Zeit und zusätzlich vor Ort bis jeweils eine halbe Stunde vor Beginn möglich.

Die Organisatoren haben die Fahrrad- unBender Fotografied Laufstrecken bewusst so gelegt, dass die Kinder und Jugendlichen auf autofreien Wegen und Straßen unterwegs sind. Streckenposten weisen den Weg. Start und Ziel ist am Fuß der Seetreppe.

Tatkräftig unterstützt wird das Team der Spvg. Möhnesee vom SV Möhnewelle, der die Sportler bei der Schwimmdistanz betreut und vorsorglich Schwimmhilfen wie Nudeln und Schwimmgürtel mitbringen, falls Kinder noch unsicher sind.

„Wer aus persönlichen Gründen auf die Schwimmdistanz verzichten möchte, darf auch einen Duathlon absolvieren“, sagt Daniel Oppermann. „Uns geht es in erster Linie darum, die Kinder von der Couch herunterzuholen und dazu zu bringen, bei unserem Kinder-Fun-Triathlon mitzumachen und Spaß an der Bewegung und den verschiedenen Sportarten zu haben.“ Daher darf die Fahrradstrecke auch mit Laufrädern und Rollern absolviert werden.

Damit sich Geschwisterkinder und Eltern bei diesem Event ebenfalls wohlfühlen, haben die Alten Herren in Zusammenarbeit mit der JugendabteBender Fotografieilung der SpVg. Möhnesee ein attraktives Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken, Ponyreiten und weiteren Mitmach-Aktionen für die ganze Familie zusammengestellt. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Jeder Teilnehmer erhält nach der erfolgreichen Teilnahme eine Medaille. Die Veranstalter hoffen, dass sie im Rahmen des Triathlons jede Menge davon dem Nachwuchs überreichen können. Nach 60 Teilnehmern vor drei Jahren freuten sich die Verantwortlichen im vergangenen Jahr über mehr als 100 Starter. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendabteilung der Spvg. Möhnesee zugute.

Am Wochenende zuvor können die Nachwuchsakteure schon einmal Triathlon-Luft schnuppern, wenn am Samstag der 26. Möhnesee-Triathlon auf dem Programm steht.

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.kinderfuntriathlon-moehnesee.de